· 

Souveräner Testspielsieg beim FC Union 60 Bremen

Am heutigen Donnerstagabend absolvierte der BSC Hastedt ein kurzfristig angesetztes Testspiel beim Landesligisten FC Union 60 Bremen. Obwohl in diesem Match viele zuletzt verletzte Akteure erstmals wieder Spielpraxis sammelten schlug sich der Fünftligist souverän und gewann mit 0:10.

Diesen Beitrag teilen:



Torschützen:

Spiel-

minute

 

Torschützen FC Union 60 Bremen

Spiel-

stand

 

Torschützen BSC Hastedt

12'   0:1 Redouan AHRIROU
36' (Eigentor) 0:2  
42' (Eigentor) 0:3  
44'   0:4 Diyar KÜCÜK
46'   0:5 Elmehdi FAOUZI
62'   0:6 John-Dieter THÖLE
76'   0:7 Affamefuna-Michael IFEADIGO
78'   0:8 Iman Saghey BI-RIA (Strafstoß)
80'   0:9 Iman Saghey BI-RIA (Strafstoß)
85'   0:10 John-Dieter THÖLE

Spielverlauf:

Blicken wir zunächst auf die positiven Aspekte dieser Begegnung: es wurde niemand verletzt. Nicht nur das, einige zuletzt in der Schublade "Langzeitverletzte" feststeckende Spieler feierten heute ihr Comeback. Da wäre beispielsweise Torjäger Diyar Kücük, der sich auch heute wieder in die Torschützenliste eintrug, oder auch Kapitän Sedat Yücel, Mittelfeldspieler Mohamed Janine oder Redouan Ahrirou. Sie alle standen heute erstmals wieder auf dem Platz und lieferten eine engagierte und ansehnliche Leistung ab, die für die kommenden Pflichtspieleinsätze Großes erwarten lässt.

Trainer Gökhan Deli fand durchaus Gefallen an der Partie. "Wir haben den Ball heute sehr schön laufen lassen, waren wunderbar konzentriert," schwärmte der Coach. Stellungsspiel und Laufwege funktionierten wie ein frisch geschmierter Motor, Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor war ebenfalls großzügig vorhanden. Was den zweistelligen Erfolg etwas schmälert: der BSC Hastedt traf heute auf einen Gegner der deutlich schwächer war als erwartet. In den 90 Minuten schwebte Torhüter Lars Richter kein einziges Mal ernsthaft in Gefahr hinter sich greifen zu müssen. Der FC Union 60 Bremen, immerhin Siebter der Landesliga, war vorne harmlos wie ein mit Valium vollgepumptes Kaninchen und hinten so dicht wie ein rostiges Küchensieb. Dieser Leistung passte sich auch der Schiedsrichter an, der für ein (nicht mal ins DFBnet eingetragenes) Testspiel derart übertrieben agierte dass man fast glauben wollte er käme im Auftrag von Jan Böhmermann. Mit Fehlentscheidungen war er hingegen so großzügig dass beide Mannschaften jede Menge davon abbekamen.

Wir danken ihm trotzdem dass er sich heute Zeit genommen hat, ebenso wie wir dem FC Union 60 Bremen für die heutige Partie danken. Wir wünschen Euch sehr dass Ihr Euren Motor noch etwas nach oben treiben könnt.

 

Das nächste Spiel bestreitet der BSC Hastedt am kommenden Sonntag den 11. März 2018 gegen den Habenhauser FV. Anpfiff ist um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Arena am Jacobsberg.

Startaufstellung:

 

1 RICHTER, Lars (TW)  
4 DALKIRAN, Hasan  
7 KÜCÜK, Diyar 46'
16 YÜCEL, Sedat (C) 41'  
17 BUDUAR, Youness  
18 JANINE, Mohamed 15' 46'
19 MEHRTENS, Kai 46'
20 ONYEULO, Dickson Cuukwudi 61'
21 KOWESCHNIKOW, Boris 61'
22 AHRIROU, Redouan 46'
25 CEESAY, Abubacarr 46' / 61'

Eingewechselt:

2 OLATUNJI, Ikrami 46'
5 THÖLE, John-Dieter 46'
9 IFEADIFO, Affamefuna-Michael 61'
10 BI-RIA, Iman Saghey 46'
14 FAOUZI, Elmehdi 46'
15 SAHIN, Ridvan 46'


Kommentar schreiben

Kommentare: 0