· 

Zu Gast am Jacobsberg: Habenhauser FV

Der 10:0-Sieg im Testspiel beim FC Union 60 Bremen am vergangenen Donnerstag war Wind im Segel des Selbstbewusstseins beim BSC Hastedt. Diese steife Brise im Rücken soll nun gegen den Habenhauser FV in die nächsten drei Punkte umgemünzt werden.

Diesen Beitrag teilen:



Hastedt: Motivation + Mentalität = Drei Punkte

Zweistellige Erfolgserlebnisse können, selbst wenn sie "nur" in einem Testspiel gegen einen unterklassigen Gegner erzielt werden, Organe wachsen lassen die man sonst, zumindest wenn man der Werbung glaubt, nur durch den Konsum österreichischer Aufputschbrause verliehen bekommt. Doch damit aus dem aufsteigenden Adler kein Ikarus wird ist es wichtig "die richtige Einstellung mitzubringen," mahnt Trainer Gökhan Deli. "Die Mentalität auf dem Platz wird entscheiden ob wir die drei Punkte hierbehalten werden oder am Ende mit leeren Händen da stehen." Denn auch wenn es beim Blick auf den aktuellen Tabellenstand klar sein dürfte welches Team die Rolle des Favoriten inne hat wird diese Begegnung trotzdem kein Spaziergang. "Habenhausen hat eine kämpferische Mannschaft, die werden niemals aufgeben, egal ob sie führen oder zurückliegen. Genauso müssen wir es auch machen, dabei aber gleichzeitig geduldig bleiben und unsere Angriffe kontrolliert und konzentriert durchführen. Wichtig ist dass wir dabei voll auf den Sieg fokussiert bleiben," so der Coach weiter. Bei der Umsetzung dieser Direktive stehen Deli erstmals in diesem Jahr auch wieder die Dienste der langzeitverletzten Diyar Kücük, Moussa Alawie, Sedat Yücel und Mohamed Janine zur Verfügung. Das Quartett hat gute Chancen gegen den Habenhauser FV ihr Pflichtspiel-Debüt im Jahr 2018 zu feiern.


Der Kader des BSC Hastedt gegen den Habenhauser FV:

1 RICHTER, Lars Torhüter
2 OLATUNJI, Ikrami Abwehr
4 DALKIRAN, Hasan Abwehr
5 THÖLE, John-Dieter Abwehr
7 KÜCÜK, Diyar Sturm
10 BI-RIA, Iman Saghey Sturm
11 ALAWIE, Moussa Mittelfeld
12 JASHARI, Jasin Torhüter
14 FAOUZI, Elmehdi Sturm
15 SAHIN, Ridvan Mittelfeld
16 YÜCEL, Sedat Abwehr
17 BUDUAR, Youness Abwehr
18 JANINE, Mohamed Mittelfeld
19 MEHRTENS, Kai Mittelfeld
20 ONYEULO, Dickson Cuukwudi Abwehr
21 KOWESCHNIKOW, Boris Mittelfeld
22 AHRIROU, Redouan Mittelfeld
25 CEESAY, Abubacarr Mittelfeld

Der aktuelle Tabellenstand der Stark Bremen-Liga:

PL MANNSCHAFT SP PKT
1 Bremer SV (M) 20 49
2 FC Oberneuland 20 48
3 Brinkumer SV 20 44
4 BSC Hastedt (N) 20 42
5 Blumenthaler SV 20 38
6 TuS Schwachhausen 19 35
7 SG Aumund-Vegesack 21 32
8 Leher Turnerschaft (P) 21 29
9 SV Werder Bremen U21 20 28
10 OSC Bremerhaven 22 23
11 Habenhauser FV 20 18
12 ESC Geestemünde 21 18
13 VfL 07 Bremen 20 14
14 KSV Vatan Spor Bremen (N) 20 12
15 BTS Neustadt 19 10
16 TSV Grolland 17 10

(Stand: 10.03.2018, 12:30 Uhr)



Habenhausen: Neuer Coach = neuer Schwung?

Es ist nie leicht eine Mannschaft einzuschätzen die erst kürzlich ihren Trainer gewechselt hat. Das Duell gegen den BSC Hastedt wird die Premiere von Wilco Freund an der Seitenlinie des Habenhauser FV sein, der Coach arbeitete zuvor für den TSV Etelsen den TSV Blau-Weiß Melchiorshausen, als Trainer beim DFB-Stützpunkt in Twistringen, für den TuS Sudweyhe und die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst.

Nun wird sich zeigen wie die Mannschaft unter ihrem neuen Übungsleiter agieren wird. In den bisher ausgetragenen 20 Spielen in der Stark Bremen-Liga holte der HFV nur vier Siege und sechs Unentschieden, mit den dadurch erlösten 18 Punkten hat man nur acht Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Etwas erfolgreicher verlief die Saison für den Habenhauser FV dafür im Lotto-Pokal. Durch ein 5:4 im Elfmeterschießen beim ATS Buntentor, einem 3:1-Heimsieg gegen BTS Neustadt und einen 2:1-Auswärtserfolg bei TuS Komet Arsten qualifizierte sich der HFV für das Viertelfinale und trifft dort am 30. März auswärts auf die SG Aumund-Vegesack. Sollte Habenhausen gegen die SAV erfolgreich sein wären sie der Halbfinal-Gegner des Siegers vom Viertelfinale zwischen dem Bremer SV und dem BSC Hastedt.

In der Winterpause hat sich Habenhausen durch drei neue Spieler verstärkt. Vom Liga-Konkurrenten TuS Schwachhausen wechselte Stürmer Emmanuel Ogunsuyi nach Habenhausen, der 19-jährige Angreifer erzielte in dieser Saison bisher drei Tore in 16 Pflichtspiel-Einsätzen. Ferner holte der HFV Verteidiger Timur Schubart, der bereits früher für den HFV am Ball war, zuletzt aber berufsbedingt pausiert hatte. Zu guter Letzt gehört nun auch Philipp Kowald zum Team von Wilco Freund, der 19-jährige Offensivspieler wurde von der eigenen zweiten Mannschaft in den ersten Kader befördert.


Die letzten zehn Spiele des BSC Hastedt:

08.12.2017 Stark Bremen-Liga Brinkumer SV 5:3 BSC Hastedt
23.01.2018 Testspiel BSC Hastedt  3:1  Rotenburger SV
28.01.2018 Testspiel BSC Hastedt 1:2 TB Uphusen
01.02.2018 Testspiel BSC Hastedt 1:1 SV Atlas Delmenhorst
06.02.2018 Testspiel BSC Hastedt 2:2 Heeslinger SC
13.02.2018 Testspiel BSC Hastedt 1:1 TuS Komet Arsten U19
15.02.2018 Testspiel BSC Hastedt 8:0 TuS Komet Arsten
18.02.2018 Testspiel BSC Hastedt 0:1 SC Borgfeld
03.03.2018 Stark Bremen-Liga OSC Bremerhaven 0:2 BSC Hastedt
08.03.2018 Testspiel FC Union 60 Bremen 0:10 BSC Hastedt
4 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen | 31:13 Tore

Die letzten zehn Spiele des Habenhauser FV:

26.11.2017 Stark Bremen-Liga Habenhauser FV  3:5  TuS Schwachhausen
02.12.2017 Stark Bremen-Liga Bremer SV 1:1 Habenhauser FV
10.12.2017 Stark Bremen-Liga Habenhauser FV 2:2 SG Aumund-Vegesack
26.01.2018 Testspiel Habenhauser FV 6:0 TV Bremen-Walle 1875
02.02.2018 Testspiel Habenhauser FV 3:2 TV Eiche Horn
04.02.2018 Testspiel Habenhauser FV 8:0 TSV Hasenbüren
09.02.2018 Testspiel Habenhauser FV 0:1 FC Union 60 Bremen
11.02.2018 Testspiel Habenhauser FV 5:2 TS Woltmershausen
17.02.2018 Testspiel Habenhauser FV 2:6 SV Hemelingen
04.03.2018 Stark Bremen-Liga Habenhauser FV 2:3 ESC Geestemünde
4 Siege, 2 Unentschieden, 4 Niederlagen | 32:22 Tore

Alle bisherigen Spiele zwischen dem BSC Hastedt und Habenhauser FV:

10.09.2017 Stark Bremen-Liga Habenhauser FV  0:2  BSC Hastedt
1 Spiel | 1 BSC-Sieg, 0 Unentschieden, 0 HFV-Siege | 2:0 Tore

Weitere Informationen zum Spiel:

Spieltermin: Sonntag, 11. März 2018
Anpfiff: 14:00 Uhr
Spielort: Arena am Jacobsberg (Kunstrasenplatz)
Adresse: Hastedter Osterdeich 225, 28207 Bremen
Schiedsrichter: Dirk-Lutz Jürgens (ESC Geestemünde)
Schiedsrichter-Assistenten: Dominique Ofcarek (TSV Imsum), Pascal Bär (Verein unbekannt)
Liveticker: ab ca. 13:45 Uhr hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0