· 

Benefizspiel gegen Polizei-Nationalelf zugunsten Kinderhaus Malerstraße e.V.

Die erste Herrenmannschaft des BSC Hastedt bestreitet am Dienstag, den 24. April, ein Benefizspiel gegen die deutsche Nationalmannschaft der Polizei. Alle Einnahmen aus diesem Spiel kommen dem Kinderhaus Malerstraße e.V. zugute.

Diesen Beitrag teilen:



Worum geht's?

Kinder sind Zukunft. Kinder sind Leben. Kinder sind wichtig! Aus diesem Grund hat sich der BSC Hastedt entschlossen mit diesem Benefizspiel einen Kindergarten in unserem Stadtteil zu unterstützen. Das Kinderhaus Malerstraße e.V. ist ein kleiner Kindergarten direkt neben der Grundschule am alten Postweg, in dem junge Menschen zwischen zwei und sechs Jahren von zwei pädagogischen Fachkräften, einer ehrenamtlichen Fachkraft und einer Praktikantin betreut werden. Die Eltern sind Mitglied im Verein und haben so die Möglichkeit den Kindergarten aktiv mitzugestalten. Ein großer Spielplatz bietet den Kids Raum zum spielen, toben, die Welt entdecken. Die familiäre Atmosphäre ist dem Verein besonders wichtig. Der BSC Hastedt freut sich sehr dieses großartige Konzept mit Eurer Hilfe unterstützen und fördern zu können. Ausnahmslos alle Einnahmen aus diesem Spiel (Eintrittspreise siehe unten) werden dem Kinderhaus Malerstraße e.V. zugute kommen.


Wer ist der Gegner?

Die deutsche Nationalmannschaft der Polizei, getragen vom Deutschen Polizeisportkuratorium DPSK, besteht aus Polizeibeamten aus ganz Deutschland und hat sich erst im vergangenen Oktober die für Fußball-Europameisterschaft für Polizei-Nationalteams in Prag  qualifiziert. In Tschechien tritt das deutsche Team als Titelverteidiger an und trifft in der Vorrundengruppe B auf Finnland, die Niederlande und das Vereinigte Königreich.

In der Polizei-Nationalelf tummeln sich viele in Bremen bekannte Spieler. Neben Hastedts Stürmer Iman Bi-Ria werden beispielsweise auch Nils Laabs (SSV Jeddeloh, ehemals Bremer SV, FC Oberneuland, FC Union 60 Bremen) oder auch Björn Håkansson (Bremer SV, ehemals SV Werder Bremen) für die deutschen Ordnungshüter an den Start gehen. Weitere bekannte Namen sind unter anderem Sergej Evljuskin (KSV Hessen Kassel), der für den FC Hansa Rostock schon in der 3. Liga am Ball war, oder Stefan Müller (SV Spielberg), der für den Karlsruher SC schon zahlreiche Male in der 2. Bundesliga gespielt hat.


Wann und wo?

Gespielt wird am morgigen Dienstag, den 24. April 2018. Anpfiff ist um 18:30 Uhr auf dem Naturrasen-Hauptplatz der Sportanlage Rollsportstadion (Jürgensdeich 1a, 28205 Bremen).


Eintrittspreise

  normal ermäßigt
Männer 5,00 Euro 3,00 Euro
Frauen 2,50 Euro 1,50 Euro

Ermäßigter Eintritt ist gegen Vorlage eines schriftlichen Nachweises verfügbar für Rentner, Schüler, Studenten, Auszubildende, Vereinsmitglieder, Arbeitslose und Behinderte.

Kinder bis einschließlich zwölf Jahren sowie Vereinsmitglieder des Kinderhaus Malerstraße e.V. erhalten freien Eintritt.

Zusätzliche Spenden sind selbstverständlich hochwillkommen und kommen ebenfalls vollumfänglich dem Kinderhaus Malerstraße e.V. zugute.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0