· 

Heimsieg gegen FC Roland Bremen

Die zweite Herrenmannschaft des BSC Hastedt landete am vergangenen Sonntag einen souveränen 4:1-Heimsieg gegen die Drittvertretung des FC Roland Bremen. An der Tabellenspitze der 2. Kreisklasse geht es fünf Spieltage vor Schluss jetzt enger zu als in einer Fitness-Leggings.

Diesen Beitrag teilen:



Der Spielverlauf

Die zweite Herrenmannschaft des BSC Hastedt schwimmt zur Zeit auf einer kleinen Erfolgswelle. Der 4:1-Heimsieg am vergangenen Sonntag gegen die Drittvertretung des FC Roland Bremen war bereits der dritte Sieg hintereinander. Das Team von Trainer Karaarslan belegt in der zwölftklassigen 2. Kreisklasse nun den dritten Platz, punktgleich mit dem zweitplatzierten SC Borgfeld III und mit nur einem Punkt weniger als Tabellenführer TSV Grolland III. Da Hastedt noch ein Spiel gegen Grolland auf dem Programm hat ist es nun an der Truppe selbst den zweiten Platz und damit den Aufstieg in die 1. Kreisklasse einzusacken.

Hastedt ging früh in Führung, bereits in der 15. Spielminute erzielte der Spielertrainer Sahin Karaarslan selbst den Treffer zum 1:0. Eine Viertelstunde später traf Karaarslan erneut zum 2:0-Halbzeitstand.

Der zweite Durchgang begann mit einem kleinen Rückschlag: nach einem Hastedter Foul hüpfte der Finger von Schiedsrichter Thomas Schmidt (Gehörlosen-SV) in Richtung des vor BSC-Torhüter Mustafa Seren aufgemalten Elfmeterpunktes. Mit dem nun fälligen Strafstoß verkürzte der FC Roland Bremen III in Person von Nils Lippka auf 2:1 (51. Minute). Doch dieser Zwischenstand erwies sich als noch kurzlebiger als der gesunde Menschenverstand der CSU, nur zwei Minuten später stellte Sahin Karaarslan per Treffer zum 3:1 den alten Abstand wieder her (53. Minute). Karaarslan war es auch der in der 61. Minute das letzte Tor des Tages zum 4:1-Endstand erzielte.

In einem Kurzinterview nach dem Spiel erwähnte der Spielertrainer die Tatsache dass er vier Treffer in nur einem Spiel erzielt hatte mit keinem einzigen Wort. Stattdessen hatte der Coach lobende Worte für den Gegner: "Roland war eine mega-faire Truppe. Sie haben mehrmals Fehlentscheidungen des Schiedsrichters zu ihren Ungunsten korrigiert. Vor so einem Verhalten kann ich nur den Hut ziehen!" Doch auch für seine eigenen Schützlinge fand er lobende Worte: "Wir haben heute eine ganz starke Leistung gezeigt. Ob es unser Spielmacher Cakir war oder Süleyman, der heute fast überall auf dem Platz war, oder auch unser Keeper - ich war sehr zufrieden damit wie wir uns heute präsentiert haben!"

In diesem Sinne bedankt sich der BSC Hastedt beim FC Roland Bremen für ein tolles, spannendes und faires Spiel und wünscht eine erfolgreiche und verletzungsfreie restliche Saison.


Der Ausblick

Die restlichen Spiele des BSC Hastedt II in der 2. Kreisklasse 2017/18:

So. 27.05.2018 15:00 Uhr BSC Hastedt II  -  Polizei-SV Bremen II
So. 03.06.2018 15:30 Uhr TSV Osterholz-Tenever III - BSC Hastedt II
So. 10.06.2018 15:00 Uhr BSC Hastedt II - KSV Vatan Spor Bremen III
So. 17.06.2018 15:00 Uhr TSV Grolland III - BSC Hastedt II

Die Torschützen

SPIEL-

MINUTE

 

TORSCHÜTZEN BSC HASTEDT II

SPIEL-

STAND

 

TORSCHÜTZEN FC ROLAND BREMEN III

15' Sahin KARAARSLAN 1:0  
30' Sahin KARAARSLAN 2:0  
51'   2:1 Nils LIPPKA
53' Sahin KARAARSLAN 3:1  
61' Sahin KARAARSLAN 4:1  

Das Personal des BSC Hastedt II

Startaufstellung:

1 SEREN, Mustafa (TW)
2 SAHIN, Hakan (C)
3 YILMAZ, Orcun
4 BOGA, Alp-Timucin
5 EL QUAFRASSI, Mohamed
6 MALAKCIOGLU, Aytac
7 YAMAN, Mete
9 SÜLEYMAN, Mavan
10 CAKIR, Ferhat  66'
17 BOUZALMAD, Mohamed
28 DEMIRKAYA, Ufuk

Reserve:

8 BELIN, Deniz
14 BATTAL, Semih
16 FILIK, Sercan  57'
19 KARAARSLAN, Sahin
20 BOUZALMAD, Ayman-Said

Trainer:

TR KARAARSLAN, Sahin
Co SCHMINCKE, Andreas
Co CAKIR, Göksel


Das Personal des FC Roland Bremen III

Startaufstellung:

22 OTTO, Johannes (TW)
2 KARG, Maximilian Jan-Torben
3 DUERER, Patrick (C)
4 GLOYSTEIN, Sebastian
6 SULIMAN, Ammar
9 KAYA, Cenk  23'
10 LIPPKA, Nils
11 MOHAMMADI, Aziz Ahmad
15 JADO, Ismail
21 MONGE, Juan Pablo
27 MADAJ, Dominik

Reserve:

8 DJELASSI, Rafik
17 KOLLMANN, David Jan
19 CALLSEN, Christian
23 NULLMEYER, Sascha

Trainer:

TR NULLMEYER, Sascha
Co MADAJ, Dominik