· 

Hastedt empfängt den Meister

Der Brinkumer SV kommt ans Rollsportstadion. Der Meister zu Gast beim Pokalsieger, quasi eine Art inoffizielles Supercup-Spiel. Doch auch in dieser Begegnung geht es "nur" um drei Punkte – und die haben beide Teams dringend nötig, sind beide doch deutlich schwächer in die Saison gestartet als erwartet.


Herumtratschen:

Daumen für das blaue F:



BSC Hastedt: Kampf um Platz acht

Wiedersehen mit der Ex: Insouss Bourai-Touré.
Wiedersehen mit der Ex: Insouss Bourai-Touré.

Drei Spieler im Kader des BSC Hastedt kamen zu Saisonbeginn vom Meister aus Brinkum an den Jakobsberg: neben Torhüter Marcel Pfaar und Verteidiger Insouss Bourai-Touré ist das Duell mit dem Brinkumer SV auch für Stürmer Dennis Krefta ein Wiedersehen mit dem Ex-Klub. Dieses Trio sowie ihre restlichen Mannschaftskollegen wollen den am vergangenen Wochenende beim 0:0 gegen SFL Bremerhaven eroberte achte Tabellenplatz unbedingt verteidigen, schließlich berechtigt der die Teilnahme am großen Bremer Hallenturnier im Dezember 2019 und ist daher das Minimal-Saisonziel. Dank des dritten Platz in der letzten Spielzeit ist der BSC Hastedt übrigens auch in diesem Jahr beim großen Bremer Hallenturnier dabei und trifft dort in der Vorrundengruppe 1 auf Titelverteidiger FC Oberneuland, den Bremer SV und den Blumenthaler SV. Meister Brinkum geht in Gruppe 2 an den Start und bekommt es dort mit dem TuS Schwachhausen, den SV Werder Bremen III und der SG Aumund-Vegesack zu tun. Den vollständigen Turnierspielplan und viele Infos findet Ihr hier.


Brinkumer SV: Der Meister auf Platz neun

Blicken wir zunächst zurück: mit einem Punkt Vorsprung auf den FC Oberneuland wurde der Brinkumer SV zum zweiten Mal Meister der Stark Bremen-Liga. In der anschließenden Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord kamen die Brinkumer zunächst mit 0:7 bei Holstein Kiel II unter die Räder, gewannen vier Tage später mit 6:4 gegen den FC Teutonia 05 Ottensen und unterlagen im letzten Spiel gegen den niedersächsischen Vizemeister VfL Oldenburg mit 0:4. Am Ende stand der dritte Platz, sodass der Aufstieg in die vierte Liga dem Bremer Meister mal wieder verwehrt blieb. Danach erlebte der Verein einen kleinen Umbruch: insgesamt sieben Spieler verließen den Meister, ebenso viele schlossen sich der Mannschaft aus der niedersächsischen Gemeinde Stuhr (Landkreis Diepholz) neu an. Das neu formierte Team konnte bisher nicht an die Erfolge der Vorsaison anknüpfen: Bis zum dritten Spieltag musste Brinkum auf den ersten Sieg warten (6:1 gegen den Habenhauser FV), seit dem kamen nur zwei weitere hinzu (1:0 gegen BTS Neustadt und 4:0 am vergangenen Wochenende gegen Tabellenschlußlicht OSC Bremerhaven). Von den insgesamt vier Niederlagen war das 0:8 am heimischen Brunnenweg gegen den alten Rivalen Bremer SV sicherlich einer der bittersten Momente. Der Bremer SV war es auch der die Mannschaft von Trainer Dennis Offermann im Lotto-Pokal bereits in der ersten Runde rausgekegelt hatte. Erfolgreichster Torschütze ist derzeit Saimir Dikollari, der in der Liga bisher siebenmal traf, gefolgt von Marcel Dörgeloh mit sechs und Nicolai Gräpler mit drei Toren.


Bilanzen und Statistiken

Die letzten zehn Pflichtspiele des BSC Hastedt:

12.08.2018 Lotto-Pokal TSV Grolland 0:8 BSC Hastedt
19.08.2018 DFB-Pokal BSC Hastedt 1:11 Bor. Mönchengladbach
22.08.2018 Lotto-Pokal FC Oberneuland 1:1 (4:2 i.E.) BSC Hastedt
26.08.2018 Stark Bremen-Liga BSC Hastedt 2:2 Leher Turnerschaft
31.08.2018 Stark Bremen-Liga SV Werder Bremen III 3:0 BSC Hastedt
05.09.2018 Stark Bremen-Liga KSV Vatan Spor Bremen 2:2 BSC Hastedt
09.09.2018 Stark Bremen-Liga BSC Hastedt 2:0 Blumenthaler SV
15.09.2018 Stark Bremen-Liga TuS Schwachhausen 4:1 BSC Hastedt
23.09.2018 Stark Bremen-Liga BSC Hastedt 3:1 SC Borgfeld
07.10.2018 Stark Bremen-Liga SFL Bremerhaven 0:0 BSC Hastedt
GESAMT: 3 Siege, 4 Unentschieden, 3 Niederlagen; bei 20:24 Toren

Die letzten zehn Pflichtspiele des Brinkumer SV:

05.08.2018 Stark Bremen-Liga KSV Vatan Spor Bremen  1:1  Brinkumer SV
08.08.2018 Stark Bremen-Liga Brinkumer SV 0:1 SFL Bremerhaven
11.08.2018 Lotto-Pokal Bremer SV 3:0 Brinkumer SV
18.08.2018 Stark Bremen-Liga Brinkumer SV 6:1 Habenhauser FV
24.08.2018 Stark Bremen-Liga FC Oberneuland 4:0 Brinkumer SV
31.08.2018 Stark Bremen-Liga Brinkumer SV 0:8 Bremer SV
08.09.2018 Stark Bremen-Liga SG Aumund-Vegesack 2:2 Brinkumer SV
14.09.2018 Stark Bremen-Liga Brinkumer SV 1:0 BTS Neustadt
23.09.2018 Stark Bremen-Liga ESC Geestemünde 6:3 Brinkumer SV
05.10.2018 Stark Bremen-Liga Brinkumer SV 4:0 OSC Bremerhaven
GESAMT: 3 Siege, 2 Unentschieden, 5 Niederlagen; bei 17:26 Toren

BSC Hastedt gegen Brinkumer SV: Alle bisherigen Aufeinandertreffen

20.08.2017 Stark Bremen-Liga BSC Hastedt 2:1 Brinkumer SV
08.12.2017 Stark Bremen-Liga Brinkumer SV 5:3 BSC Hastedt
GESAMT: 2 Spiele; 1 Hastedt-Sieg, 0 Unentschieden, 1 Brinkum-Sieg; bei 5:6 Toren

Weitere Informationen zum Spiel:

Termin:

Sonntag, 14. Oktober 2018; Anpfiff ist um 15:00 Uhr.

 

Spielort:

Bezirkssportanlage Rollsportstadion, Jürgensdeich 1a, 28205 Bremen.

 

Liveticker:

siehe hier

 

Schiedsrichter:

Christopher de Vries (TuS Komet Arsten). Assistenten: Dennis Beuße und Yunus Kunstreich.

 

Wetterprognose:

Sonnig, wolkenlos, max. 25°C


MatchCenter

<< Rückblick

Alle Spiele des BSC Hastedt von Montag 8. Oktober 2018 bis einschließlich Donnerstag 11. Oktober 2018.

MANNSCHAFT DATUM GEGNER ERGEBNIS
Herren   spielfrei  
Herren II   spielfrei  
A-Junioren   spielfrei  
B-Junioren   spielfrei  
B-Junioren II   spielfrei  
C-Junioren   spielfrei  
D-Junioren   spielfrei  
E-Junioren   spielfrei  
E-Junioren II   spielfrei  
Alte Herren Ü32   spielfrei  
Alte Herren Ü40   spielfrei  
Alte Herren Ü40 II   spielfrei  
Alte Herren Ü50 10.10.2018 SG Findorff (H) 2:0

>> Ausblick

Alle Spiele des BSC Hastedt von Freitag 12. Oktober 2018 bis einschließlich Sonntag 14. Oktober 2018.

MANNSCHAFT DATUM GEGNER ANSTOSS
Herren 14.10.2018 Brinkumer SV (H) 15:00 Uhr
Herren II 14.10.2018 BTS Neustadt III (A) 15:00 Uhr
A-Junioren   spielfrei  
B-Junioren 14.10.2018 Bremer SV (A) 12:00 Uhr
B-Junioren II   spielfrei  
C-Junioren   spielfrei  
D-Junioren   spielfrei  
E-Junioren   spielfrei  
E-Junioren II   spielfrei  
Alte Herren Ü32 14.10.2018 TuRa Bremen (A) 11:00 Uhr
Alte Herren Ü40 12.10.2018 TuS Schwachhausen (H) 18:30 Uhr
Alte Herren Ü40 II 12.10.2018 SV EIntracht Aumund (A) 18:15 Uhr
Alte Herren Ü50   spielfrei  

Herumtratschen:

Daumen für das blaue F:



Kommentar schreiben

Kommentare: 0