· 

Verdiente Niederlage gegen den FC Oberneuland

Lange Zeit hielt der BSC Hastedt gut dagegen und befand sich mit dem favorisierten FC Oberneuland auf Augenhöhe. Doch dann bewies der Gegner seine Klasse und entführte zu Recht (vielleicht etwas zu hoch) drei Punkte vom Rollsportstadion.


Teilen:

"Gefällt mir" auf Facebook:



Starker Start + schwaches Finish = 0 Punkte

Verhinderte durch viele Glanzparaden Schlimmeres: Marcel Pfaar
Verhinderte durch viele Glanzparaden Schlimmeres: Marcel Pfaar

ÄUßERE BEDINGUNGEN: Der Sommer hat sich in Bremen definitiv verabschiedet. Die Wettermessstation am Bremer Flughafen meldete zum Zeitpunkt des Anpfiffs frische +6,3°C, dazu eine dichte Wolkendecke und ein leichter Wind. Wenigstens vom Himmel fallendes Nass blieb den grob geschätzt 100 Zuschauern auf der Sportanlage am Rollsportstadion erspart.

PERSONAL: Im Vergleich zum 3:2-Auswärtssieg am vorangegangenen Wochenende beim Habenhauser FV hat das Trainerteam des BSC Hastedt folgende Personalwechsel vorgenommen: Revan-Mert Coskun, Kai Mehrtens und Max Buschermöhle, die in Habenhausen noch in der Startaufstellung standen, nahmen heute zunächst auf der Bank Platz. Anstelle dieses Trios begannen Badara Njie, John-Dieter Thöle und Dennis Krefta. Zudem waren Marcus Kenneweg und Elmehdi Faouzi wieder im Kader, sodass die Standby-Spieler Gökhan Deli und Iman Bi-Ria ihre Fußballschuhe heute zu Hause lassen konnten.

ERSTE HALBZEIT: Beide Mannschaften legten von der ersten Minute an ein hohes Tempo vor. Es waren, für viele erwartungsgemäß, die Gäste vom Vinnenweg die das gegnerische Gehäuse als erste unter Beschuss nahmen. Ebrima Jobe zielte in der 3. Minute zunächst zu weit nach links, sechs Minuten später etwas zu weit nach rechts. Es war ein sehr köperbetontes Spiel, in dem die Akteure beider Teams zwar robust und rustikal, aber kaum unfair oder mit übertriebener Härte zu Werke gingen. Der FC Oberneuland erarbeitete sich eindeutige Feldvorteile und kam deutlich häufiger vor das gegnerische Tor als der BSC Hastedt. In der 22. Minute rette Marcel Pfaar mit einer sehr starken Reaktion vor dem einschlussbereiten Onur Uzun, zwei Minuten später konnte der Hastedter Keeper das gleiche Duell erneut mit einer blitzartigen Parade für sich entscheiden. In Minute 27. leistete sich Hastedts Verteidiger Badara Njie ein Foul der etwas rüderen Art, zu rüde für den Geschmack des fehlerfrei pfeifenden Schiedsrichters Carsten Biewig: er hielt der Hastedter Nummer 2 die erste gelbe Karte des Spiels vors Gesicht. Den anschließenden Freistoß jagte Changil Park deutlich über das Tor. Nur zwei Minuten später war es Oberneulands Tim Kreutzträger, der BSC-Keeper Pfaar prüfte - und wieder blieb der Hastedter Schlussmann Sieger. In der 31. Minute ging Hastedts Luei Omar etwas zu ungestüm in den Zweikampf und handelte sich die nächste gelbe Karte ein - eine verhängnisvolle, denn es war seine fünfte Verwarnung in der laufenden Saison, er wird damit im nächsten Spiel beim Bremer SV fehlen. Die Schlussphase der ersten Hälfte bot dann nochmal jede Menge Torchancen, beispielsweise durch Dennis Krefta (34. Minute) und Ardian Kaloshi (36. Minute) auf Seiten der Hausherren sowie in Person von Onur Uzun (39. Minute) und Karim Raho für die Gäste - Letztere erfolgreich, die markierte in der 44. Minute das 0:1. Ein Gegentreffer zu einem psychologisch ungünstigen Zeitpunkt, der sich aber ob der starken Feldüberlegenheit des FC Oberneuland schon leicht abgezeichnet hatte. So ging es dann in die Halbzeitpause.

ZWEITE HALBZEIT: Nach dem Wiederanpfiff ging es rustikal weiter. In den ersten zehn Minuten des zweiten Durchgangs pfiff Schiedsrichter Biewig ganze siebenmal Foulspiel, wobei sich der zunehmend fahrig agierende Stürmer Dennis Krefta die nächste gelbe Karte einfing (50. Minute) und sich FCO-Akteur Changil Park bei einem von ihm selbst begangenen Foul so derb wehtat dass er ausgewechselt werden musste. Kurz darauf hatten auch die Hastedter Trainerbrüder Grund zu wechseln: die heute stumpf gebliebene und zudem aufgrund eines sehr hohen Laufpensums sichtlich ausgepowerte Sturmspitze Dennis Krefta wurde ersetzt durch Elmehdi Faouzi, zudem kam Marcus Kenneweg für Firas Tayari in die Partie (beide 57. Minute). Das Spiel blieb weiterhin geprägt von vielen Fouls, einigermaßen gleichmäßig auf beide Mannschaften verteilt. In der 72. Minute dann die bis dahin beste Torchance für den BSC Hastedt per Freistoß durch Florent Aziri, sein Schuss landete jedoch genau in den Armen von FCO-Torhüter Hannes Frerichs. Weniger später hatten John-Dieter Thöle (75. Minute) und Ardian Kaloshi (79. Minute) erneut die Gelegenheit zum Ausgleich, diese beiden Möglichkeit blieben jedoch erneut ungenutzt. Schlimmer noch: nach Kaloshis vergebener Chance leitete der FC Oberneuland umgehend einen blitzschellen Konter ein den Onur Uzun zum 0:2 abschloss (79. Minute). Hastedt reagierte nochmal von der Bank aus, brachte Kai Mehrtens für Florent Aziri der über Atemprobleme klagte (83. Minute). Doch der Wille der Mannschaft war nun gebrochen, es schlichen sich immer mehr Fehler in der Defensivarbeit ein - die Folge: das 0:3 durch Amadou Sarr in der 86. Minute). Den Schlusspunkt unter diese Partie setzte Luei Omar, der in der 90. Minute einen Freistoß nur knapp ober das Tor des FC Oberneuland drosch.

FAZIT: Ein verdienter Sieg des FC Oberneuland, vor allem aufgrund des starken Hastedter Leistungsabfalls in der zweiten Halbzeit. Bedenkt man jedoch die gute Defensivarbeit und das starke Passspiel in der ersten Hälfte, so fiel der Sieg vielleicht etwas zu hoch aus.

AUSBLICK: Der BSC Hastedt tritt am kommenden Samstag den 3. November 2018 auswärts beim Tabellenführer Bremer SV an. Das Spiel soll um 13:00 Uhr im Stadion am Panzenberg (Landwehrstraße 4, 28217 Bremen) angepfiffen werden, jedoch ist bei schlechter Witterung auch eine kurzfristige Verlegung auf den Kunstrasenplatz der Sportanlage Hohweg (Hohweg 48-50, 28219 Bremen) möglich.



Statistiken

BSC HASEDT – FC OBERNEULAND . . . 0:3 (0:1)

0:1_ Karim Raho (44')

0:2_ Onur Uzun (79')

0:3_ Amadou Sarr (85')

 

BSC Hastedt: Marcel PfaarYouness Buduar ©, Badara Njie, Sören Tetzlaff, John-Dieter ThöleHaris Lakic, Luei Omar, Firas Tayari (57' Marcus Kenneweg) – Florent Aziri (82' Kai Mehrtens), Ardian Kaloshi, Dennis Krefta (57' Elmehdi Faouzi). – Trainer: Gökhan Deli, Samet Deli, Yasin Orhan, Jörg Gabel.

FC Oberneuland: Hannes Frerichs – Claas Ole Bauer, Denis Nukic ©, Changil Park (55' Amil Seferovic), Lars Tyca – Tim Kreutzträger (69' Daniel Block), Karim Raho, Tom Trebin (41' Gwanwoo Kang) – Ebrima Jobe, Amadou Sarr, Onur Uzun. – Trainer: Kristian Arambasic, Patrick Hermann, Klaus Bertram, Uluer Ertekin.

Nicht eingesetzte Reservespieler: Pascal Wiewrodt (Torwart), Revan Mert Coskun, Firat Kilic, Max Buschermöhle – Jonas Horsch (Torwart), Affamefuna-Michael Ifeadigo, Raoni Carneiro Alves.

 

Schiedsrichter: Carsten Biewig (ATSV Sebaldsbrück). – Assistenten: Manfred Kampen, Riad Isufi.

Gelbe Karten: Badara Njie, Luei Omar (5., gesperrt), Dennis Krefta – Amil Seferovic, Claas Ole Bauer.

 

Spielort: Bezirkssportanlage Rollsportstadion, Platz 1 (Naturrasen), Jürgensdeich 1a, 28205 Bremen. – Zuschauer: ca. 120 (Schätzung).


Fotogalerie

Fotografin: © Imke Huntemüller.


MatchCenter

<< Rückblick

Alle Spiele aller Mannschaften des BSC Hastedt von Freitag den 26. Oktober 2018 bis einschließlich Sonntag den 28. Oktober 2018. Klick auf die Mannschaftsbezeichnung führt zur Mannschaftsseite mit ausführlichen Informationen zum betreffenden Team sowie dem kompletten Saisonspielplan. Klick auf das Spielergebnis führt zu den Spielberichten auf fussball.de. Alle Ergebnisse sind immer aus Sicht des BSC Hastedt dargestellt (Tore:Gegentore), egal ob es ein Heim- oder Auswärtsspiel war.

MANNSCHAFT TAG, DATUM WETTBEWERB GEGNER (ORT) ERGEBNIS
Herren So., 28.10.2018 Stark Bremen-Liga FC Oberneuland (H) 0:3 (0:1)
Herren II So., 28.10.2018 1. Kreisklasse FC Oberneuland III (A) 6:1 (3:0)
A-Junioren (U19) So., 28.10.2018 1 Landesklasse ATSV Sebaldsbrück II (H) 2:3 (1:2)
B-Junioren (U17) So., 28.10.2018 Verbandsliga TuSpo Surheide II (H) 12:0 (7:0)
B-Junioren (U17) II Sa., 27.10.2018 2. Bezirksklasse VfL 07 Bremen (H) 5:0 (0:0)
C-Junioren (U15) Sa., 27.10.2018 3. Bezirksklasse TuS Komet Arsten III (A) 11:2 (5:1)
D-Junioren (U13) Sa., 27.10.2018 4. Kreisklasse SC Borgfeld V (A) 0:3 (0:2)
E-Junioren (U11) Sa., 27.10.2018 Qualifikation ATS Buntentor II (H) 9:1 (5:0)
E-Junioren (U11) II - - spielfrei -
Alte Herren (Ü32) So., 28.10.2018 1. Kreisklasse Habenhauser FV (A) 2:1 (0:0)
Alte Herren (Ü40) Fr., 26.10.2018 2. Kreisklasse ATS Buntentor II (H) 2:6 (2:4)
Alte Herren (Ü40) II Fr., 26.10.2018 3. Kreisklasse TSV Melchiorshausen (A) verlegt
Altsenioren (Ü50) Fr., 26.10.2018 2. Kreisklasse SV Löhnhorst (A) 2:0 (1:0)

>> Ausblick

Alle Spiele aller Mannschaften des BSC Hastedt von Montag den 29. Oktober 2018 bis einschließlich Donnerstag den 1. November 2018. Klick auf die Mannschaftsbezeichnung führt zur Mannschaftsseite mit ausführlichen Informationen zum betreffenden Team sowie dem kompletten Saisonspielplan. Klick auf die Anstoßzeit führt zum Spieleintrag auf fussball.de, dem u.a. auch die Adresse des Spielortes entnommen werden kann.

MANNSCHAFT TAG, DATUM WETTBEWERB GEGNER (ORT) ANSTOß
Herren - - spielfrei -
Herren II - - spielfrei -
A-Junioren (U19) Mi., 31.10.2018 1 Landesklasse Leher Turnerschaft (A) 12:00 Uhr
B-Junioren (U17) - - spielfrei -
B-Junioren (U17) II - - spielfrei -
C-Junioren (U15) - - spielfrei -
D-Junioren (U13) - - spielfrei -
E-Junioren (U11) - - spielfrei -
E-Junioren (U11) II - - spielfrei -
Alte Herren (Ü32) - - spielfrei -
Alte Herren (Ü40) - - spielfrei -
Alte Herren (Ü40) II - - spielfrei -
Altsenioren (Ü50) - - spielfrei -

Teilen:

"Gefällt mir" auf Facebook:



Kommentar schreiben

Kommentare: 0