· 

BSC Hastedt empfängt OSC Bremerhaven

Am ersten Rückrunden-Spieltag der Stark Bremen-Liga 2018/2019 empfängt der BSC Hastedt den OSC Bremerhaven. Gegen den Tabellenletzten lautet der Anspruch des Teams natürlich drei Punkte einzufahren – doch sollte man keinesfalls den Fehler machen und das Team von Trainer Björn Böning unterschätzen!


Diesen Beitrag teilen:

Ein "Gefällt mir" für Facebook:



BSC Hastedt: Neustart mit voller Energie!

Spielte vor zwölf Jahren noch für die U19 des OSC Bremerhaven: Hastedt-Verteidiger John-Dieter Thöle [Foto: Imke Huntemüller]
Spielte vor zwölf Jahren noch für die U19 des OSC Bremerhaven: Hastedt-Verteidiger John-Dieter Thöle [Foto: Imke Huntemüller]

Ist man in Hastedt zufrieden mit der abgelaufenen Hinrunde? Die Antwort auf diese Frage ist ein ganz eindeutiges teils-teils. In Bezug auf das Erreichen des Minimalziels, nämlich Platz acht und die damit verbundene erneute Qualifikation für das große Hallenfußballturnier des Bremer Fußball-Verbandes im Dezember 2019, ist die Mannschaft zur Zeit voll im Soll. Aber alle wissen auch dass es absolut keinen Grund gibt sich auf Selbstzufriedenheit auszuruhen. Jedem am Jakobsberg ist bewusst dass die Mannschaft in der Hinrunde unnötig oft Punkte hat liegen lassen und eigentlich viel besser da stehen könnte als aktuell Rang sieben. Eine dieser Partien, in der Zähler verschenkt wurden, war das Hinspiel beim OSC Bremerhaven Anfang August, als man im Nordsee-Stadion nur ein 2:2-Unentschieden erreichen konnte. Dieser Fehler soll nun natürlich ausgewetzt werden. Dabei helfen sollen unter anderem auch Außenverteidiger Dickson Chukwudi Onyeulo, der zuletzt fünf Spiele lang in der Mannschaft fehlte. So schwer der sportliche Verlust für das Team wog, so erfreulich war der Grund des Fehlens des laufstarken Abwehrmanns: am vergangenen Sonntag gab der 26-Jährige lesbar freudestrahlend in der mannschaftsinternen WhatsApp-Gruppe die Geburt seiner Tochter bekannt. Logisch dass man(n) da erstmal andere Sachen im Kopf hat als Fußball. Nun ist der frischgebackene Papa aber wieder zurück im Team und wird auf der Außenverteidiger-Position wieder fleißig Kilometer fressen. Ebenfalls zurück auf dem Platz ist Flügelstürmer Florent Aziri, der am vergangenen Wochenende beim Auswärtsspiel gegen die BTS Neustadt (1:1) aufgrund leichter Beschwerden im Oberschenkel vorsichtshalber ausgesetzt hatte. Doch trotz dieser beiden Rückkehrer ist die Personalsituation weiterhin angeschlagen, für Sonntag gab es von vielen Spielern wieder Absagen aus verschiedenen Gründen. Inklusive Standby-Akteur Iman Saghey-Bi-Ria stehen zur Zeit nur 16 Spieler zur Verfügung, wobei selbst bei diesen Akteuren einige angeschlagene dabei sind – und zwei oder drei Spieler, deren Namen aus Diskretionsgründen hier verschwiegen werden sollen, müssen aufgrund von Trainingsrückstand vielleicht mit einem Platz auf der Bank vorlieb nehmen.

Der vorläufige Kader des BSC Hastedt gegen den OSC Bremerhaven:

 

POSITION

 

NR

 

NAME

 

SPIELE

EINSATZ-

MINUTEN

 

TORE

 

 

 

TORHÜTER 1 PFAAR, Marcel (H) 15 1.350 0 0 0 0
  12 WIEWRODT, Pascal 0 0 0 0 0 0
ABWEHR 3 BOURAI-TOURÉ, Insouss 4 274 0 1 0 0
  17 BUDUAR, Youness (H) 8 719 0 2 0 0
  20 ONYEULO, Dickson Chukwudi 7 630 0 1 0 0
  26 TETZLAFF, Sören (H) 13 1.157 0 0 0 0
MITTELFELD 6 LAKIC, Haris (H) 14 1.114 0 3 0 0
  19 MEHRTENS, Kai 12 891 0 3 0 0
  21 KILIC, Firat 3 10 0 0 0 0
  24 KENNEWEG, Marcus (H) 9 610 0 2 0 0
  25 BUSCHERMÖHLE, Max 8 537 0 1 0 0
STÜRMER 7 SAGHEY-BI-RIA, Iman 4 64 1 1 0 0
  9 KREFTA, Dennis (H) 10 567 3 1 0 0
  14 FAOUZI, Elmehdi 10 706 3 1 1 1
  15 KALOSHI, Ardian (H) 14 1.149 6 3 1 0
  23 AZIRI, Florent 11 920 4 3 0 0

Klick auf den Spielernamen führt zum Spielerprofil. Berücksichtigt wurden nur Einsätze in der Stark Bremen-Liga 2018/2019. Mit (H) markierte Spieler kamen auch beim Hinspiel am 4. August 2018 (2:2) in Bremerhaven zum Einsatz.


Der Tabellenstand vor dem 16. Spieltag:

PLATZ MANNSCHAFT SP SI UN NI TORE DIFF PUNKTE
1. Bremer SV 15 15 0 0 65:7 +58 45
2. FC Oberneuland 15 14 0 1 67:11 +56 42
3. TuS Schwachhausen 15 10 0 5 45:30 +15 30
4. SFL Bremerhaven (N) 15 9 3 3 29:17 +12 30
5. ESC Geestemünde 15 9 1 5 63:39 +24 28
6. Brinkumer SV (M) 15 7 2 6 39:38 +1 23
7. BSC HASTEDT (P) 15 5 6 4 26:28 -2 21
8. Leher Turnerschaft 15 5 5 5 29:39 -10 20
9. SG Aumund-Vegesack 15 6 1 8 35:35 0 19
10. SC Borgfeld (N) 15 5 2 8 33:43 -10 17
11. SV Werder Bremen III 15 4 3 8 29:46 -17 15
12. Blumenthaler SV 15 4 2 9 30:42 -12 14
13. BTS Neustadt 15 3 3 9 18:31 -13 12
14. Habenhauser FV 15 4 0 11 23:54 -31 12
15. KSV Vatan Spor Bremen 15 2 3 10 14:49 -35 9
16. OSC BREMERHAVEN 15 1 3 11 15:51 -36 6

(M) = Meister der Stark Bremen-Liga 2017/2018. (P) = Sieger des Lotto-Pokals 2017/2018. (N) = Neuaufsteiger aus der Landesliga 2017/2018.

Der Meister bzw. die bestplatzierte Mannschaft welche sich erfolgreich um eine Zulassung zur Regionalliga beworben hat nimmt an der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord 2019/2020 teil oder steigt direkt auf falls die Aufstiegsrunde nicht stattfindet. Die Mannschaften auf den Plätzen eins bis acht qualifizieren sich für das Hallenturnier des Bremer Fußball-Verbandes im Dezember 2019. Die letzten beiden Mannschaften steigen in die Landesliga 2019/2020 ab.


OSC Bremerhaven: Mit dem Rücken zur Wand

Wenn man nach 15 Spielen nur einen einzigen Sieg auf der Habenseite hat (am 16.09.2018 mit 3:2 beim SC Borgfeld), dann ist der Besitz der "roten Laterne" nicht weiter überraschend. In drei weiteren Spielen blieb der OSC wenigstens ungeschlagen: neben dem 2:2 gegen Hastedt am ersten Spieltag wurden ein 1:1 beim Blumenthaler SV und ein 2:2 gegen die BTS Neustadt notiert. Alle anderen Spiele gingen verloren, teils sogar heftig. Erst am vergangenen Wochenende kassierten die Seestädter mit einem 0:12 im Derby beim ESC Geestemünde die höchste Niederlage die jemals in Team in dieser Saison in der Stark Bremen-Liga einstecken musste.

Die Liga-Torschützen des OSC:

 

NAME

 

TORE

TORE/

EINSATZ

FIDAN, Mehmet Ali 4 0,571
RYBINSKI, Florian Torben 1 0,500
WATSON, Jordan D'Angelo 4 0,364
HOUZVICKA, Lucas 2 0,250
LAKIC, Veselin 1 0,200
LAZIK, Peter 1 0,125
KOZEL, Marek 1 0,071
VALACH, Daniel 1 0,067


Team-Vergleich

Die letzten zehn Pflichtspiele des BSC Hastedt:

09.09.2018 Blumenthaler SV (H) 2:0
15.09.2018 TuS Schwachhausen (A) 1:4
23.09.2018 SC Borgfeld (H) 3:1
07.10.2018 SFL Bremerhaven (N) 0:0
14.10.2018 Brinkumer SV (H) 2:0
19.10.2018 Habenhauser FV (A) 3:2
28.10.2018 FC Oberneuland (H) 0:3
03.11.2018 Bremer SV (A) 0:3
11.11.2018 SG Aumund-Vegesack (H) 6:3
17.11.2018 BTS Neustadt (A) 1:1
5 Siege, 2 Unent., 3 Niederl. | 18:17 Tore

Die letzten zehn Pflichtspiele des OSC Bremerhaven:

08.09.2018 TuS Schwachhausen (H) 2:3
16.09.2018 SC Borgfeld (A) 3:2
22.09.2018 SFL Bremerhaven (H) 1:3
05.10.2018 Brinkumer SV (A) 0:4
13.10.2018 Habenhauser FV (H) 1:2
19.10.2018 FC Oberneuland (A) 0:6
27.10.2018 Bremer SV (H) 0:2
03.11.2018 SG Aumund-Vegesack (A) 1:4
10.11.2018 BTS Neustadt (H) 2:2
18.11.2018 ESC Geestemünde (A) 0:12
1 Sieg, 1 Unent., 8 Niederl. | 10:40 Tore

Spiele gegeneinander:

Traf beim letzten Spiel gegen den OSC für den BSC: Ardian Kaloshi.
Traf beim letzten Spiel gegen den OSC für den BSC: Ardian Kaloshi.

Bisher gab es erst drei Pflichtspiele zwischen dem BSC Hastedt und dem OSC Bremerhaven und die Bilanz spricht bisher eindeutig für die Elf vom Jakobsberg die sich gegen die Seestädter noch nie geschlagen geben musste. Das allererste Aufeinandertreffen im September 2017 geriet sogar zu einem wahren Torfestival: durch Tore von Diyar Kücük (3), Iman Saghey-Bi-Ria (2), Moussa Alawie, Ikrami Olatunji und Hamudi Taha gewann der BSC auf dem Rasen des Rollsportstadions mit 8:2. Das Rückspiel im darauf folgenden März war da schon eine knappere Angelegenheit: John-Dieter Thöle, der selbst vor zwölf Jahren für die A-Junioren des OSC Bremerhaven am Ball unterwegs war, und Elmehdi Faouzi sorgten mit ihren Treffern für einen 2:0-Auswärtssieg des BSC Hastedt. Beim letzten direkten Aufeinandertreffen im August 2018 reichten die Tore von Yagmur Horata und Ardian Kaloshi nur zu einem 2:2-Unentschieden. Das nun anstehende Duell ist das erste zwischen diesen beiden Teams welches auf der Sportanlage Jakobsberg ausgetragen wird.

2017/2018 03.09.2017 Stark Bremen-Liga BSC Hastedt  8:2  OSC Bremerhaven
  03.03.2018 Stark Bremen-Liga OSC Bremerhaven 0:2 BSC Hastedt
2018/2019 04.08.2018 Stark Bremen-Liga OSC Bremerhaven 2:2 BSC Hastedt

Sonstige Informationen zum Spiel:

TERMIN:

Das Spiel wird am Sonntag den 25. November 2018 um 15:00 Uhr angepfiffen.

 

SPIELORT:

Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage Jakobsberg (Hastedter Osterdeich 225, 28207 Bremen). Informationen zu den Eintrittspreisen findet Ihr hier. Eine Anfahrtsbeschreibung gibt es hier.

 

LIVETICKER:

Einen Liveticker von unserem Social Media-Redakteur findet Ihr auf www.bsc-hastedt.de/liveticker, auf fussball.de, in der fussball.de-App sowie auf unserem Twitter-Kanal bzw. unter dem Hashtag #BSCOSC.

 

SCHIEDSRICHTER:

Die Partie wird geleitet von Allen Chen (TuS Komet Arsten). Er bekommt Unterstützung von seiner Assistentin Jennifer Rehnert (TSV Osterholz-Tenever) sowie von seinem Assistenten Leonardo Saciri (TV Bremen-Walle 1875).


Kommentar schreiben

Kommentare: 0