· 

Zum Jahresende kommt Schwachhausen

Es ist das letzte Spiel des Jahres. Zum letzten Mal in 2018 tritt der BSC Hastedt in der Stark Bremen-Liga an. Gegner ist der Tabellenvierte TuS Schwachhausen, der im Hinspiel den BSC Hastedt vor große Probleme gestellt hat. Doch die Hoffnung auf einen positiven Jahresabschluss ist trotzdem ungetrübt.


Diesen Beitrag teilen:

"Gefällt mir" für Facebook:



Team will Reaktion zeigen – ohne Trainer Deli

Vertritt seinen operierten Bruder Gökhan: Co-Trainer Samet Deli.
Vertritt seinen operierten Bruder Gökhan: Co-Trainer Samet Deli.

Es gab viel zu reden nach dem letzten enttäuschenden Auftritt des BSC Hastedt gegen den ESC Geestemünde. Die hochverdiente 2:4-Niederlage am vergangenen Sonntag wurde aufgearbeitet und analysiert. "Die Mannschaft hat verstanden was sie falsch gemacht hat," so Trainer Gökhan Deli, "und ich hoffe dass sie ihre Lehren daraus gezogen hat." Das ist auch dringend nötig, denn mit dem kommenden Gegner TuS Schwachhausen kommt nun wahrlich keine Laufkundschaft daher. Die Spieler werden zum Jahresabschluss physisch, psychisch und moralisch ihr Maximum abrufen müssen um nicht mit der nächsten herben Klatsche in die Winterpause gehen zu müssen. Ihr Trainer kann ihnen dabei allerdings nicht beiseite stehen: Gökhan Deli musste sich am Freitag einer Operation unterziehen und wird das letzte Heimspiel des Jahres höchstens als "normaler" Zuschauer mitverfolgen können. Auf der Bank wird er von seinem Bruder und Co-Trainer Samet Deli vertreten, der zudem auf die Unterstützung von Yasin Orhan und Jörg Gabel zählen kann. Zudem kehrt Mittelfeldspieler Luei Omar ins Team zurück, der die letzten drei Partien aufgrund einer privaten Verhinderung verpasst hatte. Ein weiterer Rückkehrer ist Angreifer Dennis Krefta, der gegen den ESC Geestemünde wegen eines grippalen Infekts gefehlt hatte.

Der Kader des BSC Hastedt gegen den TuS Schwachhausen:

POSITION NR. NAME SP. MIN. TORE
Torhüter 1 PFAAR, Marcel 16 1.440 0 0 0 0
  12 WIEWRODT, Pascal 1 90 0 0 0 0
Abwehr 5 THÖLE, John-Dieter 11 985 4 1 0 0
  17 BUDUAR, Youness 9 809 0 2 0 0
  20 ONYEULO, Dickson Chukwudi 9 697 0 1 0 0
  26 TETZLAFF, Sören 15 1.337 0 0 0 0
Mittelfeld 6 LAKIC, Haris 16 1.237 0  ! 4 0 0
  10 OMAR, Luei 10 595 1 5 0 0
  19 MEHRTENS, Kai 14 1.071 0 3 0 0
  21 KILIC, Firat 4 22 0 0 0 0
  24 KENNEWEG, Marcus 11 790 1 3 0 0
  25 BUSCHERMÖHLE, Max 10 682 0 2 0 0
Angriff 7 SAGHEY-BI-RIA, Iman 6 133 3 1 0 0
  9 KREFTA, Dennis 11 625 3 1 0 0
  14 FAOUZI, Elmehdi 12 886 4 0 1 1
  23 AZIRI, Florent 13 1.073 4 ! 4 0 0

(In dieser Statistik wurden ausschließlich Einsätze in der Stark Bremen-Liga berücksichtigt. ! = Gelbsperre droht.)


Der Tabellenstand vor dem 18. Spieltag:

PLATZ MANNSCHAFT SP. SI. UN. NI. TORE DIFF. PUNKTE
1. Bremer SV 17 16 1 0 67:  7 +62 49
2. FC Oberneuland 17 16 0 1 78:11 +67 48
3. ESC Geestemünde 17 10 1 6 67:44 +23 31
4. TuS Schwachhausen 17 10 1 6 45:34 +11 31
5. SFL Bremerhaven (N) 16 9 3 4 29:18 +11 30
6. Brinkumer SV (M) 16 8 2 6 42:38 +  4 26
7. BSC HASTEDT (P) 17 6 6 5 33:33 ±  0 24
8. Leher Turnerschaft 17 6 6 5 35:42 –  7 24
9. SG Aumund-Vegesack 17 7 2 8 38:37 +  1 23
10. Habenhauser FV 17 6 0 11 30:56 –26 18
11. SC Borgfeld (N) 17 5 2 10 35:56 –21 17
12. BTS Neustadt 17 4 4 9 23:35 –12 16
13. SV Werder Bremen III 17 4 4 9 32:50 –18 16
14. Blumenthaler SV 17 4 2 11 30:47 –17 14
15. KSV Vatan Spor Bremen 17 3 3 11 18:52 –34 12
16. OSC Bremerhaven 17 1 3 13 16:60 –44 6

Die Spiele des 18. Spieltags:

TAG DATUM ANPFIFF HEIMMANNSCHAFT GASTMANNSCHAFT HINSPIEL
Sa. 08.12.2018 13:00 Uhr SV Werder Bremen III KSV Vatan Spor Bremen 1:1
    abgesagt! Bremer SV  X  FC Oberneuland 3:1
    14:00 Uhr OSC Bremerhaven SC Borgfeld 3:2
    14:00 Uhr SG Aumund-Vegesack Habenhauser FV 3:2
    14:00 Uhr BTS Neustadt Brinkumer SV 0:1
So. 09.12.2018 11:00 Uhr ESC Geestemünde SFL Bremerhaven 1:2
    14:00 Uhr BSC HASTEDT TuS Schwachhausen 1:4
    14:00 Uhr Leher Turnerschaft Blumenthaler SV 0:0

Die letzten zehn Spiele:

Letzte 10Pflichtspiele BSC Hastedt:

23.09.2018 SC Borgfeld (H) S 3:1
07.10.2018 SFL Bremerhaven (A) U 0:0
14.10.2018 Brinkumer SV (H) S 2:0
19.10.2018 Habenhauser FV (A) S 3:2
28.10.2018 FC Oberneuland (H) N 0:3
03.11.2018 Bremer SV (A) N 0:3
11.11.2018 SG Aumund-Vegesack (H) S 6:3
17.11.2018 BTS Neustadt (A) U 1:1
25.11.2018 OSC Bremerhaven (H) S 5:1
02.12.2018 ESC Geestemünde (H) N 2:4
5 Siege, 2 Unent., 3 Niederl.; 22:18 Tore

Letzte 10 Pflichtspiele TuS Schwachhausen:

23.09.2018 Leher Turnerschaft (A) N 1:2
03.10.2018 SC Borgfeld (H) S 4:3
13.10.2018 Blumenthaler SV (A) N 3:5
19.10.2018 KSV Vatan Spor Bremen (A) S 3:0
04.11.2018 SFL Bremerhaven (A) S 3:0
11.11.2018 Brinkumer SV (H) S 3:1
16.11.2018 Habenhauser FV (A) S 7:2
20.11.2018 SV Werder Bremen III (A) S 3:2
24.11.2018 Bremer SV (A) U 0:0
02.12.2018 FC Oberneuland (H) N 0:4
6 Siege, 1 Unent., 3 Niederl.; 27:19 Tore


Der direkte Vergleich

Fünf Begegnungen gab es bisher zwischen dem BSC Hastedt und dem TuS Schwachhausen. Ihre Premiere feierte diese Spielpaarung am 24. April 2010 als der BSC im Viertelfinale des Lotto-Pokals vom damals drei Spielklassen höher spielenden TuS Schwachhausen mit 1:2 aus dem Wettbewerb gekegelt wurde. Ein so knappes Resultat hatte vor der Partie sicher nicht jeder erwartet.

Am 18. August 2015 sorgte der damalige Bezirksligist BSC Hastedt für eine große Überraschung als er den Bremen-Ligisten Schwachhausen mit 5:2 aus der ersten Runde des Lotto-Pokals warf (Hastedter Tore durch Burak Yücel (2), Cansin Cetin (2) und Joshua Öhlrich). Von den Hastedter Spielern die damals auf dem Platz standen sind heute noch Gökhan Deli (als Trainer) und Mohamed Janine (als Spieler) in der ersten Herrenmannschaft des BSC aktiv.

Der letzte Sieg gegen den TuS Schwachhausen datiert vom 22. April 2018, damals gewann Hastedt, nun ebenfalls Bremen-Ligist, durch Tore von Iman Saghey-Bi-Ria (2), Diyar Kücük, Haris Lakic und Elmehdi Faouzi in Schwachhausen mit 5:1.

Das letzte Aufeinandertreffen und zugleich auch das Hinspiel der nun anstehenden Begegnung verlief weniger erfreulich, denn am 15. September 2018 musste sich der BSC Hastedt in Schwachhausen mit 1:4 geschlagen geben. Lediglich Ardian Kaloshi konnte den Ball einmal im Tor des TuS versenken.

SAISON DATUM WETTBEWERB HEIMMANNSCHAFT ERGEBNIS GASTMANNSCHAFT
2009/10 27.04.2010 Lotto-Pokal BSC Hastedt 1:2 TuS Schwachhausen
2015/16 18.08.2015 Lotto-Pokal BSC Hastedt 5:2 TuS Schwachhausen
2017/18 22.10.2017 Bremen-Liga BSC Hastedt 0:1 TuS Schwachhausen
  22.04.2018 Bremen-Liga TuS Schwachhausen 1:5 BSC Hastedt
2018/19 15.09.2018 Bremen-Liga TuS Schwachhausen 4:1 BSC Hastedt
GESAMT: 5 SPIELE, 2 Hastedt-Siege, 0 Unent., 3 Schwachhausen-Siege; 12:10 Tore

TuS Schwachhausen: der BSV-Ärgerer

Es ist eine bombenstarke Saison die der TuS Schwachhausen mal wieder spielt. Ist die Mannschaft schon fast traditionell ein äußerst unbequemer Gegner, so hat der im Sommer 2008 in die Stark Bremen-Liga aufgestiegene TuS es in dieser Spielzeit sogar geschafft dem scheinbar galaktisch-übermächtigen Bremer SV ein Unentschieden abzutrotzen.

Der Besuch des TuS Schwachhausen am Jakobsberg bedeutet auch ein Wiedersehen mit zwei alten Bekannten: Torhüter Lars Richter und Verteidiger Ikrami "Eko" Olatunji gehörten zu jenem Kader mit dem der BSC Hastedt in der vergangenen Saison den Lotto-Pokal gewann.

Torgefährlichster Angreifer des TuS Schwachhausen ist Kinika Herman Mulweme, der in der Stark Bremen-Liga bisher neunmal traf und sich damit mit Joshua Brandhoff vom Brinkumer SV und Amadou Sarr vom FC Oberneuland den dreizehnten Platz der aktuellen Torschützenliste in Bremens höchster Herrenspielklasse teilt. Natürlich gehörte Mulweme auch zu jenen Schwachausenern die im Hinspiel Mitte September gegen den BSC Hastetd trafen (weitere Tore durch Carsten Abbes, Sven Waldschmidt, die beide gegen Hastedt ihr bisher einziges Saisontor in der Stark Bremen-Liga erzielten, sowie durch Muhammed Kaya).

In dieser Saison in der Bremen-Liga bisher eingesetzten Spieler des TuS Schwachhausen (Quelle: fussball.de, transfermarkt.de):

POS. NAME SP. TORE
TOR Albersmeier, Andreas 1 0
  Richter, Lars 12 0
  Schleusener, Tim 4 0
ABW Abbes, Carsten 14 1
  Behrens, Marvin 7 0
  Kumi, Egbert Pepra 13 1
  Littke, Ole 12 1
  Morjane, Jamel 2 0
  Nagel, Mario 8 2
  Olatunji, Ikrami 8 1
  Schwarz, Thorsten 15 0
  Waldschmidt, Sven 15 1
  Zachries, Maximilian 2 0
MIT Löschner, Jendrick 10 2
  Ntamag, Marvin 10 3
  Pfaff, Micha 12 2
  Wagner, Markus 13 0
  Yildirim, Berkan 12 2
STU Helm, Marcel 4 1
  Hiegemann, Jan-Niklas 12 6
  Karabas, Kadir 3 0
  Kaya, Muhammed 16 5
  Mulweme, Kinika Herman 13 9
  Schwarz, Christian 9 3
  Vöge, Boris 10 4


Sonstige Informationen zum Spiel:

Termin:

Sonntag, 9. Dezember 2018, 14:00 Uhr.

 

Spielort:

Sportanlage Jakobsberg (Kunstrasenplatz)

Hastedter Osterdeich 225, 28207 Bremen

 

Schiedsrichter:

Karsten Meyer (ATSV Sebaldsbrück).

Assistenten: Manfred Kampen (SV Werder Bremen) und Malte Rudlof (TV Eiche Horn).

 

Liveticker:

- auf www.bsc-hastedt.de/liveticker

- auf fussball.de

- in der fussball.de-App (kann kostenlos im Apple Store, bei Google Play und im Amazon Store heruntergeladen werden)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0